Rückblick
auf
Ausstellungen
im Stallhof
2022
Komm in die Gänge!
2021
Es lebe der Sport
2020
Auf großer Tour
2019
Fahrräder der Weimarer Zeit
2018
Nachbars Rad
2017
Am Anfang war das Holz
2016
Mehrsitzer und Sonderkonstruktionen
2015
130 Jahre Chemnitzer Fahrradindustrie
2014
Saxonia 100
2014
Mifa Möve Diamant
2013
technische
Besonderheiten
2012
Best of
2011
Neumarkt
2010
Neumarkt
2007
Mifa und Diamant
2006
Fahrräder aus Dresden
2005
Adler und Presto
2004
Liegeräder
2003
100 Jahre Torpedo
2002
Notbereifung
2001
Ballon und Fendt
2000
Renn-, Kunst-, Saalräder
1999
100 Jahre gut erhalten
1998
Mercedes, Phänomen, Transporträder
1997
Mehrsitzer und Getrieberäder
1996
Opel, Kettenlos, Kinderräder
1995
Mifa, WW, FundS
1994
Naumann und Schladitz
1993
mit Hilfsmotor
1992
Ausstellung
1991
Ausstellung
1990
Ausstellung im Putjatinhaus
1989
Ausstellung in Klotzsche

Fahrrad- Veteranen- Freunde- Dresden 1990 e.V.

Fahrräder mit Schaltgetriebe war 2022 unser Motto. Zu sehen waren zahlreiche Modelle mit Tretlagergetriebe, Ketten- sowie Nabenschaltungen. Eine technische Spezialität aus Frankreich, der Retro-Direkt-Antrieb war mit je einem Herren- und Damenrad um 1930 dabei. Der Gangwechsel erfolgt hier schaltfrei durch Rückwärtstreten. Beim kettenlosen Dürkopp-2-Gang-Fahrrad aus den 1920er Jahren erfolgt der Gangwechsel hingegen mittels einem angeflanschen Getriebeteil, das Schalten erfolgt über zierliche Gestänge und Ketten.
Robert organisierte das originale Werks- Demonstationsmodell des schweizer Rappa-4-Gang-Tretlagergetriebes um 1938. Dieser Getriebetyp wurde von verschiedenen Fahrradherstellern eingebaut; der Gangwechsel erfolgt hier über kurzes Zurücktreten ohne Schaltgestänge. Die Plakatgestaltung lag wieder in den bewährten Händen von Christian, die Idee zum Titel hatte Rainer. Allen Organisatoren und Unterstützern, wie dem Verkehrsmuseum und der Schlösserverwaltung Dresden vielen Dank für die gelungene Veranstaltung!